HOLZBAUPLUS - Bundeswettbewerb Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen 2020

Wettbewerbsziele und Preise

HOLZBAUPLUS2020

Wettbewerbsziele

HolzbauPlus bedeutet Holzbau plus erheblichen Einsatz weiterer nachwachsender Rohstoffe.

Der Bundeswettbewerb HolzbauPlus hat das Ziel, besondere Leistungen des Bauens mit nachwachsenden Rohstoffen als Beitrag zur klimaschonenden, nachhaltigen Baukultur zu fördern und anzuerkennen.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) will als Auslober die Aufmerksamkeit auf besonders nachhaltige Gebäude mit einer ganzheitlichen Materialwahl lenken.

Die ausgezeichneten Bauprojekte sollen deutliche Anreize für eine neue Holzarchitektur geben und den verstärkten Einsatz von Holz im Baubereich z.B. für eine zügige Bereitstellung von in Ballungsgebieten benötigtem Wohnraum befördern

Darüber hinaus soll das Bewusstsein für die zeitgemäße, nachhaltige Verwendung dieser Baustoffe in Neubau-und Sanierungsprojekten gestärkt werden.

Preise und Anerkennungen

Prämiert werden herausragende private, öffentliche und gewerbliche Bauten in folgenden Kategorien:

  1. Wohnungsbau Mehrfamilienhäuser (MFH)
  2. Wohnungsbau Einfamilienhäuser (EFH)
  3. Öffentliche und Gewerbliche Bauten
  4. Sonderpreis für Kindertagesstätten (Kita)

Hierfür werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 50.000 € an die zu prämierenden Bauherren vergeben.

nach
oben
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben